On-Premises

    0
    180

    Der Begriff On-Premises (abgekürzt On-Prem) beschreibt ein Nutzungs- und Lizenzmodell für serverbasierte Software. Bei der sogenannten On-Prem-Software kauft oder mietet der Lizenznehmer die Software und betreibt diese auf der eigenen Hardware welche nicht vom Anbieter der Software bereitgestellt wird. Von Relevanz ist dies häufig dann, wenn hohe Anforderungen an den Datenschutz gestellt werden.

    Das Gegenteil von On-Premises ist Off-Premises

    Vorheriger ArtikelAPIPA (Automatic Private IP Addressing)
    Nächster ArtikelOff-Premises
    Ich bin Mischa, 27 Jahre jung, komme aus Allschwil und bin als Informatiker EFZ Betriebsinformatik tätig. Nebenbei studiere ich Informatik an einer Höheren Fachschule.