Umkehrmethode

0
198

Wozu eignet sich die Umkehrmethode?

Diese Technik eignet sich um ein Problem zu lösen und unterstützt einem dabei sich Gedanken zu machen, was unternommen oder worauf verzichtet werden sollte.

Wie funktioniert die Umkehrmethode?

Das zu lösende Problem muss umgekehrt bzw. von der Gegenseite angeschaut werden.

Beispiel: Wir möchten 500 Kunden gewinnen. -> umkehren = Wir verlieren 500 Kunden.

Nun kann man sich darüber Gedanken machen, wie man 500 Kunden verlieren würde.

  • Wir reduzieren die Öffnungszeiten/Servicezeiten.
  • Wir entwickeln unser Produkt/unsere Dienstleistung nicht mehr weiter.
  • Unsere Mitarbeiter nehmen sich weniger Zeit für den einzelnen Kunden

Anschliessend lassen sich diese Gedanken wieder umdrehen und man gelangt zu möglichen Lösungen.

  • Wir erweitern die Öffnungszeiten/Service Zeiten.
  • Wir entwickeln unser Produkt/unsere Dienstleistung weiter.
  • Unsere Mitarbeiter nehmen sich mehr Zeit für den einzelnen Kunden.

Dieser Artikel ist Teil der Serie Kreativitätstechniken
Brainstorming
Brainwriting
Bilder in Gedanken
Umkehrmethode
Mindmapping
Negativkonferenz
Pinnwandkarten
635-Mehtode
Alphabetische Technik

Dieser Beitrag wurde im Zusammenhang mit dem ePortfolio welches im Informatik Modul 431 (Aufträge im IT-Umfeld selbstständig durchführen) erstellt. Klicke hier, um alle Beiträge des Moduls 431 anzuzeigen.

Vorheriger Artikelapt-get
Nächster ArtikelStandardsoftware
Ich bin Mischa, 26 Jahre jung, komme aus Allschwil und bin als Informatiker EFZ Betriebsinformatik tätig. Nebenbei studiere ich Informatik an einer Höheren Fachschule.
0 0 Bewertungen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments